Schreiben von wissenschaftlichen Texten

( Vortragsskripts, Maturaarbeiten, Zusammenfassungen, … )

Schreibtipps von André Mössner  Dipl. Math. ETH , Kantonsschule Zug (Gymnasium), Schweiz
  

  Gliederung von wissenschaftlichen Texten

  • Für wissenschaftliche Arbeiten ist folgende Gliederung empfohlen:
    1. Titelblatt
    2. Inhaltsverzeichnis
    3. Eigentlicher Text (auch gegliedert!)
    4. Literaturverzeichnis
    5. Glossar (= Wörterverzeichnis mit Erklärungen)
    6. Index (entfällt bei kleineren Arbeiten)
  • Für den eigentlichen Text beginnst du mit Vorteil mit dessen Gliederung:
    Setze zuerst alle Titel und Untertitel zu dem, was du schreiben möchtest. So bekommt die Arbeit von Anfang an eine klare Struktur.
    Fülle danach den Inhalt ein. Dabei musst du nicht von vorne nach hinten arbeiten. Schreibe immer an der Stelle, zu der du gerade eine gute Eingebung hast.
  • Selbstverständlich kannst du nachträglich wieder Titel entfernen oder neue hinzufügen.
  • Vermeide allzulange Absätze.
    Durch die Einfügung von sinnvollen Untertiteln kannst du die Absätze übersichtlicher gestalten und die Lesbarkeit verbessern.
  • Ein wissenschaftlicher Text ist besonders gut lesbar, wenn jeweils der erste Satz eines Absatzes die Kernaussage des betreffenden Absatzes enthält.
    -> Beginne immer mit der Hauptaussage, und füge im gleichen Absatz die weiteren Erläuterungen dazu an.

  


Letzte Änderung: 16.11.2011